CloudSoftware

Microsoft Office 2019 & Microsoft Office 365 – what´s new *Update 2*

Microsoft reduziert die Laufzeit des Supports für Office 2019 auf 7 Jahre (5 Jahre Mainstream + 2 Jahre Extended Support). Bislang wurden Office 2016 10 Jahre (5 Jahre Mainstream + 5 Jahre Extended Support) unterstützt.

Der richtige Einsatz von Office auf Terminalserver wird inzwischen auch immer komplizierter.

Aktuelle Möglichkeiten: 

Variante 1: Office 2016 (OPEN) auf einem Terminalserver Windows Server 2016 wird bis Oktober 2025 supportet.

Variante 2: Office 2019 (OPEN) auf einem Terminalserver Windows Server 2019 wird ebenfalls bis Oktober 2025 supportet.

Andere Konstellationen sind meines Wissens nach aktuell nicht supportet (Stand 06.12.2018)

Die Support Office 365 auf Terminalservern ist aktuell nicht wirklich „stimmig“ mit der bisherigen „Office365 first“ Strategie, da Office365 Pro Plus nur auf dem „alten“ Server 2016 bis 2025 supportet wird, aber auf dem neuen Server 2019 überhaupt nicht.

Die Tendenz geht immer mehr hin zu Office 365 – aus meiner Sicht gibt es für die Änderungen bei den unterstützten Betriebssystemen eher Microsoft interne (strategische) Gedanken und weniger technische Gründe, da die Software ja eigentlich fast die identische ist, die lokal auf dem PC/Server installiert wird.

Installation Änderungen:

Es gibt für O365 + Office 2019 auch keine MSI Pakete mehr, sondern nur noch die Click-to-Run Versionen.

Eine Liste welche Möglichkeiten der Mischung von Installationen möglich sind (Office 365 + Visio/Project z.B. OPEN Lizenzen):

https://docs.microsoft.com/de-de/deployoffice/install-different-office-visio-and-project-versions-on-the-same-computer